Wanderwochenende Engadin / Puschlav

Freitag 10. – Sonntag 12. August 2012

Mit dabei waren 11 Bergfreunde: Alda, Astrid, Christian, Heidi, Esther, Margret,  Rita, Stephan, Ursula, Uschi, Yvonne.

 

Mit dem Zug fahren wir via Vereina ins Engadin bis nach Cinuos-chel-Brail. Dass der Bus vor der Nase abfährt nehmen wir gelassen und starten halt die Wanderung ohne murren bereits hier anstatt erst beim Parkplatz des Nationalparks. Übernachtet haben wir im italienischen Livigno und in Le Prese im Val Poschiavo.

 

Fotos von: Alda, Christian, Margret, Yvonne

 

1. Tag / Freitag  10.08.12 - Val Trupchun und Fuorcla Trupchun

Wanderung durchs Val Trupchun. Eine Gruppe unternahm die Rundwanderung bis zur Alp Trupchun und zurück nach S-Chanf.

 

 

 

Die etwas Trainierteren wagten den Auftstieg auf die Fuorcla Trupchun, was zusätzliche 1000 hm hinauf und ebensoviel hinunter nach Livigno bedeutete.

vom Abstieg nach Livigno gibts leider keine Fotos - vielleicht waren die Knipser vom Aufstieg zu müde zum Abdrücken?

 

 

 

Hier ein paar Fotos von Livigno und aus dem Bus auf der Fahrt zum Passo di Foscagno.

 

2. Tag / Samstag 11.8.12  / Arnoga Val Viola - Val di Campo - Sfaù

Mit dem Bus von Livigno Richtung Bormeo über den Passo d'Eira und über den Passo di Foscagno bis nach Arnoga. Wanderung durchs Val Viola Bormina, vorbei an der Polentahütte und hinauf zum Pass da Val Viola (Grenze Italien/Schweiz). Abstieg durchs prachtvolle Val di Campo mit den wunderbaren Seen Viola und Saoseo. Ab Sfazù mit dem Postauto nach Poschiavo/Le Prese.

 

 

3. Tag / Sonntag 12.8.12 / San Romerio und das Puschlav

eine Gruppe Stieg von Miralago zur hoch oben gelegenen Kirche San Romerio, die zweite Gruppe nimmts etwas leichter und lernt das Puschlav kennen.

 

San Romerio

Von Le Prese mit der Bahn nach Miralago und steiler Aufstieg zur Kirche San Romerio. Weiter bis Aviano und mit Bus nach Brusio.

 

Das Poschiavo entdecken

die zweite Gruppe nimmt etwas gemütlicher und wandert von Le Prese aus dem See entlang nach Miralago. Dann gehts mit dem Zug zur Besichtigung des Städtchens Poschiavo mit Kaffehalt. Weiter fahren wir mit dem Zug bis Alp Grüm. Von dort wandern wir zum Bernina Hospiz. Im Zug treffen wir wieder den Rest der Gruppe und fahren im offenen Wagen nach Pontresina und weiter über Albula nach Hause.

 

Routen auf der Karte von Wanderland Schweiz.

Das Programm kann die Wanderzeiten für die Routen in Italien nicht berechnen, die Zeitangaben auf den Karten sind nicht korrekt.

 

Freitag: S-Chanf - Val Trupchun - Livigno

 

Freitags-Variante: Val Trupchun

 

Samstag: Livigno  Val Viola - Val di Camp

 

Sonntag: Le Prese - Viano

 

Tourenausschreibung
Wanderwochenende Engadin - Puschlav
12-08-10 Engadin Puschlav.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.1 KB

Hier kannst du mitteilen was dir auf den Nägeln brennt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0