Vom Val Mustair über Italien ins Val Poschiavo

Donnerstag, 11. Juli bis Sonntag, 14. Juli 2024

 

Etappenwanderungen in 4 Tagen vom Val Müstair über Italien ins Val Poschiavo mit botanischer Begleitung durch Laurenz Winkler.

 

Die Wanderung führt durch ein landschaftlich wie botanisch sehr schönes und vielfältiges Gebiet, sowohl am Ofenpass, im italienischen Val Viola Bormina als auch im Val da Camp (oben im Val Poschiavo) mit vielen Seen.

 

 

Tourenprogramm

 

Tag 1: Besammlung 10:48 Ofenpass (Süsom Give)

 

Wir starten am Donnerstag ab dem Ofenpass über Jufplaun und den Passo di Valmora. Weiter geht es zum Lago di San Giacomo di Fraéle und zum Rifugio Val Fraéle CAI des Italienischen Alpenclubs.

Schwierigkeit: T2, Auf/Abstieg  ↑ 530Hm / ↓ 730Hm, 16 km, reine Wanderzeitz 4¾ Std.

Übernachtung in italienischer Alpenclubhütte mit Nacht- und Morgenessen.

(Seidenschlafsack mitnehmen)

 

 

Tag 2:

Rifugio Fraéle - Valle Pettini - Bocchetta Trelina - Valle di Foscagno – Arnoga (Val Biola Bormina)

Schwierigkeit: T2 bis T3, Auf/Abstieg  ↑ 925Hm / ↓ 995Hm, 16,5 km, reine Wanderzeit 5 ¾ Std.

Übernachtung in B&B mit Nacht- und Morgenessen.

 

Tag 3:

Arnoga – Alpe Campo – Alpe Dosdè – Rifugio Viola – Pass da Viola – Lag da Viola – Rifugio Sao Seo im Val da Camp (Val Poschiavo)

Schwierigkeit: T2: Auf/Abstieg  ↑ 840Hm / ↓ 620Hm, 13 km, reine Wanderzeit 4½ Std.

Übernachtung SAC Hütte mit Nacht- und Morgenessen.

(Seidenschlafsack mitnehmen)

 

Tag 4:

Rifugio Sao Seo – Lag da Sao Seo – Lagh da Val Viola – Rifugio Sao Seo – Sfazu Postauto

Schwierigkeit T2, Auf/Abstieg  ↑ 390Hm / ↓ 850Hm, 10,5 km,  Wanderzeit 3¼ Std.

 

ÖV-Fahrplan

St. Gallen ab: 07:25, Herisau ab 07:05, Ofenpass an : 10:48h

Rückkehr: Sfazu ab: 14:03 (16:03) St. Gallen an: 18:20 (20:20)

 

Ausrüstung:

Wanderausrüstung, Hüttenschlafsack, ID, wer hat SAC-Ausweis,

(Ein Hüttenschlafsack kann bei mir ausgeliehen werden).

 

Verpflegung:

Lunch aus dem Rucksack. Ich werde versuchen, für die Tage 2,3,4 einen Lunch zu organisieren (siehe Anmeldung).

 

Kosten:

ÖV: ca. CHF 80.00 (ab SG)

Übernachtungen, Abend- und Morgenessen: ca. CHF 120.00 in bar und unbedingt ca. 250 Euro in bar, alles in kleineren Noten! (in den Berghütten ist bargeldlose Zahlung meist nicht möglich).

 

Versicherung:

Ist in jedem Fall Sache der Teilnehmenden (Unfall und Haftpflicht)

 

Organisiert von:

Mathias, Tel 071 245 73 63, an Tourentagen Mobil 079 711 63 72)

 

Anmeldungen:

Bis spätestens am 23. Juni 2024 – maximal 10 Teilnehmende

Mit Einschreiben unten im Kommentarfeld und bitte unbedingt zusätzlich ein e-mail an Mathias mit Angabe von:  

 

  • Vorname
  • Nachname
  • Mobilnummer
  • Sonderwünsche Essen.
  • Wunsch für Anzahl Lunches (maximal 3)
  • ich werde versuchen für Tage 2,3,und 4, Lunches zu organisieren

 

 

E-Mail Mathias klick hier

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Bea K. (Samstag, 17 Februar 2024 12:23)

    Ich kommer gerne mit. Danke für die Organisation. Glg Bea

  • #2

    Emmi (Mittwoch, 21 Februar 2024 09:17)

    Ich freue mich auf diese tour durch eine mir unbekannte landschaft
    glg emmi